Atelier ARTiS

Ida u. Lalo Srkalovic

Sonnenstraße 24
8010 Graz

Austria

Tel:+43 650 338 9045

E-mail: 

atelier@atelier-artis.at

 

ART of EMIL

Emil Srkalovic

Jakoministraße 17A

8010 Graz

Austria

Tel: 43 650 851 9830

E-mail: 

art.of.emil@gmx.at

 

Termine nach Vereinbarung

willkommen bei Atelier ARTis Willkommen bei Srkalovic
 willkommen bei Atelier ARTis Willkommen bei Srkalovic

Das Kunstprojekt

In Parallel 2016 / Initiative Sarajevo - Graz 

 

Die Ausstellung im Rahmen des Projektes „In Parallel 2016 / Initiative Sarajevo – Graz präsentiert Kunstwerke von  teilnehmenden KünstlerInnen, die in den Bereichen Grafik, Druckgrafik, Fotografie und deren Schnittstellen arbeiten.

 

Die Ausstellung  in der Galerie der Bildenden Künste (ALU) in Sarajevo  vom 17. – 25. Juni 2016 

Die Ausstellung  in der Galerie Centrum, Glacisstraße 9, 8010 Graz vom 9 – 19 September 2016

 

Teilnehmende KünstlerInnen: 

Ermin Avdispahić - Sarajevo; Julia Gaisbacher - Graz / Wien; Sina Kauri - Graz; David Kranzelbinder -Graz; Monika Rajkovača -Graz; Admir Šurković - Sarajevo; Ena Žmirić Sarajevo

 

 

 

Ermin Avdispahić - Sarajevo

1992 in Sarajevo geboren. Er absolvierte seine Grundschule und das Gymnasium in Sarajevo. 2011 Inskription an der Akademie der bildenden Künste in Sarajevo, Abteilung Kunstpädagogik. Derzeit Masterstudium an der Abteilung für Grafik. Arbeitet in der Technik des Tiefdrucks. 

Themen seiner Arbeiten sind antasie-Szenarien, die auf Weltschmerz, Isolation, Melancholie und Eskapismus fokussiert sind. Gleichzeitig sind sie eine Referenz an den Symbolismus, indem er neue, höchst individuelle Symbole kreiert, die bisweilen an Comic-Figuren erinnern und viel Spielraum für Interpretationen lassen. Er lebt und arbeitet in Sarajevo

ermin666@live.com

Julia Gaisbacher - Graz / Wien

Geboren 1983 in Grambach bei Graz. 2001−2006 Studium der Kunstgeschichte (Mag.) an der Karl-Franzens-Universität Graz; 2005 Schülerin der Meisterklasse für Kunst und Gestaltung an der HTBLVA Graz-Ortweinschule; 2006−2011 Studium Bildende Kunst an der Hochschule für Bildende Künste Dresden bei Carl Emanuel Wolff und Martin Honert; 2009−2010 Erasmus-Stipendium an der Hochschule Sint Lukas, Brüssel; 2011−2013 Meisterschülerstudium bei Martin Honert an der Hochschule für Bildende Künste, Dresden. 

In der Serie "Zi 121-136" lädt Julia Gaisbacher den Betrachter ein, in die Rolle des Peeping Tom zu schlüpfen und durch das Schlüsselloch zu blicken.

Das Triptychon "Francis am morgen" ist eine weitere von Julias Abstraktionen des Alltags. Die Traumlandschaften entstanden aus den Decken in ihrem eigenen Schlafzimmer, die einzelnen Lagen / Bergkämme wurden durch Aufspringen auf dem Bett zwischen den Aufnahmen ausgetauscht und überlagert mehrere transparente Fotos Ergebnisse in sanften Unruhen oder Bewegung in der endgültigen Zusammensetzung. Lebt und arbeitet in Wien.

www.juliagaisbacher.com

 

 

 

Sina Kauri - Graz

Geboren 1987 in Feldbach, aufgewachsen in Fehring. Von Okt. 2011 bis Juli 2012 Studien am Zentrum für Fotografie und Kunst, fotoK in Wien; 2015-2016 Stipendium an der Akademie für angewandte Photographie in Graz. 

Nimmt ihre Fotos meist mit einer Filmkamera auf, ist aber auch von der Magie der Polaroid Land Camera begeistert. Arbeitet ausschließlich analog, verzichtet auf digitales Nachbearbeiten und experimentiert mit den Filmen. Ihre Arbeiten führen, Gedichten vergleichbar, in eine Welt der Ruhe und Zeitlosigkeit, manche scheinen die Atmosphäre des vergangenen Jahrhunderts einzufangen. Lebt und arbeitet in Graz.

http://sinakauri.com

 

 

David Kranzelbinder - Graz

Geboren 1982 in Graz, hat eine Multimediatechniker-, Schauspiel- und Tontechnikerausbildung absolviert, danach in Graz Germanistik und Geschichte studiert, mehrere Dokumentarfilme (Regie) realisiert und für Kunst-, Literatur-, und Schauspielhaus gearbeitet. 

Seit 2009 Mitarbeiter und seit Juni 2016 künstlerischer Leiter des Pavelhauses/ Pavlova hiša. Er fotografiert seit seinem 16. Lebensjahr und beschäftigt sich in seiner Arbeit mit "Public Relations" im weitesten Sinne. Anlässlich eines Arbeitsaufenthalts in Sarajevo 2012 hat er das Alltagsleben der Stadt in eindrucksvollen Fotoserien festgehalten. Lebt und arbeitet in Graz und in Laafeld.

Stachanoff@gmx.at

 

Monika Rajkovača - Graz

Geboren 1990 in Zams (Tirol), 2005-2009 Bau- und Technische Fachmittelschule, Fachrichtung Innendesign, in Rijeka; 2009-2013 Studium der Kunstpädagogik an der Akademie für angewandte Kunst der Universität Rijeka (B.A.); 2014-2015 Masterstudium an derselben Universität (MA); seit 2015 Masterstudium Ausstellungsdesign an der FH Joanneum in Graz. Gewinnerin des Rector’s Award der Universität Rijeka 2015. 

Sie arbeitet in den Bereichen Malerei, Fotografie, Druckgrafik sowie Installation und entwickelt farbintensive Szenerien mittels Strukturen, die ihr konzeptuelles Design umreißen. Lebt und arbeitet in Graz.

rajkovaca.monika@gmail.com

 

Admir Šurković - Sarajevo

Geboren 1995 in Sarajevo. 2010 wurde er in die Mittelschule für angewandte Kunst in Sarajevo eingeschrieben, Abteilung für Werbung und Grafik. Ab 2014 an der Akademie der bildenden Künste in Sarajevo, Abteilung für Skulptur, inskribiert; derzeit im zweiten Studienjahr. 

Er hat mehrere Auszeichnungen für Zeichnungen und Grafiken in der Mittelschule in regionalen Wettbewerben für den künstlerischen Ausdruck gewonnen. Seine gezeichneten Körper und ganz besonders seine Köpfe erinnern an klassische Vorbilder, dennoch bleibt stets sein ganz persönlicher Stil, geprägt von starken Emotionen, erkennbar. Lebt und arbeitet in Sarajevo

admirsurkovic@hotmail.com

 

 

Ena Žmirić, Sarajevo

Geboren 1993 in Rijeka. Studiert an der Akademie der bildenden Künste in Sarajevo im Abschlussjahr an der Abteilung Kunstpädagogik. Sie besuchte, ebenfalls in Sarajevo, zuvor die Mittelschule für angewandte Kunst. 

Ihre aktuelle kreative Arbeit beschäftigt sich mit Harpyien, geflügelten Mischwesen aus der russischen Mythologie. Als Realisierungstechnik wählte sie das Medium Druckgrafik / Radierung, weil für ihre künstlerischen Ausdrucksform kleine Details äußerst wichtig sind; meist in Schwarz-Weiß. Darüber hinaus ermöglicht ihr die Grafik die Freiheit der Kreativität und die Umsetzung ihrer eigenen Fantasie ohne Barrieren. Sie lebt und arbeitet in Sarajevo

ena.zmiric@gmail.com

In Parallel 2016 / Sarajevo  Graz

AUSSTELLUNG IM RAHMEN DES PROJEKTES

IN PARALLEL / INITIATIVE SARAJEVO - GRAZ

 

Teilnehmende KünstlerInnen: 

Ermin Avdispahić - Sarajevo; Julia Gaisbacher - Graz / Wien; Sina Kauri - Graz; David Kranzelbinder -Graz; Monika Rajkovača -Graz; Admir Šurković - Sarajevo; Ena Žmirić Sarajevo

 

 

Die Ausstellung  in der Galerie der Bildenden Künste (ALU) in Sarajevo  vom 17. – 25. Juni 2016 

Die Ausstellung  in der Galerie Centrum, Glacisstraße 9, 8010 Graz vom 9 – 19 September 2016

 

ZUR INITIATIVE SARAJEVO - GRAZ

Das Projekt hat es sich zum Ziel gemacht, den kulturellen Austausch zwischen der Steiermark und Bosnien-Herzegowina zu fördern und jungen Kunstschaffenden die Möglichkeit zu geben, ihre schöpferischen Arbeiten über die Grenzen hinaus im Rahmen von zwei Gruppenausstellungen in Graz und in Sarajevo zu präsentieren. Der Austausch richtet sich an junge Menschen, die interessiert sind kulturelle Vergleiche anzustellen um ihr Wissen über das jeweils andere Land zu erweitern.

Die „Initiative Sarajevo-Graz“ wurde bereits 2014 mit Unterstützung der Steiermärkischen Landesregierung und in Kooperation mit der Akademie der Bildenden Künste in Sarajevo gestartet und 2015 mit großem Erfolg weiter geführt. In diesem Jahr sind junge KünstlerInnen aus beiden Ländern eingeladen worden, die in den Bereichen Grafik, Fotografie und deren Schnittstellen arbeiten.

Der Impuls für dieses Projekt war für die Initiatoren und Organisatoren, das Künstler-Ehepaar Ida und Lalo Srkalović, eine interkulturelle Verbindung zwischen Sarajevo und Graz zu schaffen und diese auch für die Öffentlichkeit sichtbar zu machen. Aus diesem Grund haben die aus Bosnien stammenden Künstler die „Initiative“ ins Leben gerufen und ihr Grazer „Atelier ARTis“ zu einem Ort der künstlerischen Begegnung und des kreativen Austausches gemacht.

Die Ausstellung  in der Galerie der Bildenden Künste (ALU) in Sarajevo  vom 17. – 25. Juni 2016 präsentierte die Kunstwerke von sieben teilnehmenden KünstlerInnen, deren Werke vom  9. - 19. September 2016 jetzt auch in der Galerie Centrum in Graz zu sehen sind. Das Austauschprogramm ermöglichte auch den Besuch der Kunstschaffenden aus Graz in Sarajevo im Zeitraum vom 15. bis 19. Juni. Ein Gegenbesuch in Graz findet vom 07. bis 11. September statt.

 

 

 

Veranstalter und Management des Projekts
Projektleitung: 
Prof. Ida und. Lalo Srkalović, Tel. +43 650 3389045   atelier@atelier-artis.at
Atelier ARTis, Sonnenstraße 24, 8010 Graz, Austria   www.atelier-artis.at
Kuratorin des Projekts: 
Dr. Edith Risse, Tel. +43 69919155410  edith.risse@chello.at
Projektleitung Sarajevo:
Doc.mr.Darko
Šobot  d.sobot@alu.unsa.ba   www.alu.unsa.ba
Mitarbeiter Graz:
Emil Srkalović,  Tel.: 0043 650 85 830  art.of.emil@gmx.at

       

 

 

 

               „„Abteilung 9 Kultur, Europa, Außenbeziehungen“ des Landes Steiermark“

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Kontaktformular

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.